ZEBIS bzw. CBIS - ein Isotopensammler auf dem Zeppelin NT bzw. der CASA 212 AR

ZEBIS-Einsatz bei COPS/TRACKS

Der hier entwickelte Luftprobensammler ZEBIS ist erstmalig im Rahmen des großen internationalen Feldexperiments COPS/TRACKS im Juli 2007 sehr erfolgreich eingesetzt worden. Ziel von COPS (Convective and Orographically-induced Precipitation Study) ist die Untersuchung der für Niederschlag relevanten Prozesse über Mittelgebirgsregionen ... [weiter]

ZEBIS-Einsatz bei ZEPTER-2

Der zweite Einsatz von ZEBIS erfolgte im Oktober /November 2008 im Rahmen der Messkampagne ZEPTER-2 in Friedrichshafen am Bodensee. Dort wurden Zeppelin gestützte Untersuchungen der regionalen Photochemie und Luftqualität über verschieden genutzten Landflächen durchgeführt. ... [weiter]

CBIS-Einsatz bei VERDRILLT

Der Luftprobensammler CBIS wurde erstmals im August 2010 bei der VERDRILLT-Kampagne (VERtical Distribution of Radicals In the Lower Layers of the Troposphere) in die CASA 212 AR integriert. Auf allen drei durchgeführten Flügen von ca. 3.5 Stunden Dauer arbeitete der Luftprobensammler fehlerfrei, so dass insgesamt 28 Luftproben gesammelt werden konnten. [weiter]

Rack-Einbau

Das ZEBIS-Rack wird in die Gondel des Zeppelin NT gehoben. Foto: Marc Krebsbach

CBIS in der CASA 212 AR

Der Luftprobensammler wurde erstmals im August 2010 in die CASA 212 AR integriert. Foto: Marc Krebsbach